Kontakt

Mülheimer Straße 9-9a
51375 Leverkusen-Schlebusch

Telefon (0214) 9 26 93

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar!

image gives effect of folding paper

Letzter Weg

Wenn das Herz voll Trauer ist

Abschied, auch der für immer, ist ein feierlicher Anlass. So, wie Geburt mit Begrüßungsgefühlen und Freudentränen gefeiert wird, wird Tod mit Abschiedsgefühlen und Trauertränen gefeiert.
Beide, Freudentränen und Trauertränen, sind nicht die Tränen des Neugeborenen oder des Verstorbenen.
Sie sind Ausdruck der Liebe derer, in deren Mitte wir unser emotionales zu Hause haben.
Die Feier der Geburt kann man noch nicht selbst gestalten. Wohl aber die des Lebensendes. Sie ist die Gelegenheit für Trauernde, sich persönlich zu verabschieden, im Kreise derer, die es ihm gleichtun und mitfühlen.

Bestattungsform

Alternativ zur herkömmlichen Art der Erdbestattung wählen immer mehr Menschen die Einäscherung; die sogenannte Feuerbestattung, die inzwischen von christlichen Kirchen anerkannt ist. Für die Beisetzung der Totenasche gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten. Zum Beispiel, die Beisetzung in einem Urnengrab, die Seebestattung, Baumbestattung, Luftbestattung oder Diamantbestattung. Mehr Informationen zu Bestattungsformen  finden Sie auf dieser Homepage. Die Entscheidung ist eine sehr persönliche. Gerne stehen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung zur Seite.

Trauerfeier

„Der Tod eines nahestehenden Menschen bedeutet eine Verlusterfahrung und ist mit Trauer verbunden“, schreibt Conrad W. Schormann in seiner Schrift Trauerkultur.
„Der Tod zerreißt das Geflecht von Rollen, Funktionen und Beziehungsstrukturen und verändert tiefgreifend die Dynamik und das seelische Gleichgewicht von Familien, Partnerschaften oder auch jedes Einzelnen“,  heißt es weiter. Trauer braucht Zeit und Raum. Zum Beispiel einen individuellen Abschiedsraum, wo sich Angehörige in angemessener Atmosphäre verabschieden können, noch vor der Trauerfeier. Viele Menschen bevorzugen eine Trauerfeier am geöffneten oder am geschlossenen Sarg. Oder die Beisetzung der Urne im engsten Kreis. Andere wiederum drücken ihren Abschiedsgruß durch bestimmte Blumen, Musik oder Gedichte aus. Zögern Sie nicht uns Ihre Fragen zu stellen, Ihre persönlichen Wünsche mitzuteilen. Wir beraten Sie einfühlsam.

Grabpflege

Die Gestaltung von Grabfeldern ist meist durch regional unterschiedliche Rahmenbedingungen der Friedhofsverwaltungen geregelt. Dies betrifft beispielsweise die Bepflanzung oder den Grabstein. Wir informieren Sie gerne über die Vorgaben der Friedhofsverwaltung und über die Möglichkeit mit einem Grabpflegevertrag vorzusorgen.

Persönliche Worte und Wünsche

Wenn Sie Ihren nahestehenden Menschen zum Abschied persönliche Worte, zum Beispiel in einem Brief, hinterlassen möchten oder Ihre Wünsche für Ihren Nachlass oder ähnliches übermitteln wollen, übernehmen wir es gerne, diese Briefe weiterzuleiten. Bitte sprechen Sie uns darauf an. Wir beraten Sie gerne.